Zum Inhalt springen

- Pressemitteilungen

Neue, patentierte Ex d-Kabelverschraubungen von Marktführer HAWKE International

Hawke International, führender Hersteller von Ex d-Kabelverschraubungen, hat auf der Messe OTC Offshore Technology Conference im Mai 2019 eine ganze Reihe neuer und innovativer Kabelverschraubungen für explosionsgefährdete Bereiche vorgestellt.

Die Entwicklung und Markteinführung der neuen Ex-Kabelverschraubungen stellt die bisher größte Investition von Hawke dar, seitdem das Unternehmen vor ca. 60 Jahren seine erste Ex-Kabelverschraubung auf den Markt gebracht hat.

Hawke ist als führender Hersteller von Ex d-Kabelverschraubungen weltweit bei allen namhaften Öl- und Gasunternehmen wie z.B. Shell, BP, Total, Equinor, ExxonMobil, Petrobras, Aramco und Bechtel als zugelassener Lieferant gelistet.

Die weltweit einzige „upgrade-fähige“ Ex d-Kabelverschraubung

Die erste entscheidende Innovation von Hawke betrifft die weltweit bekannte, „Kaltfluss“ (engl. „cold flow“) geeignete und dual-zertifizierte Ex e / Ex d-Kabelverschraubung 501/453/UNIVERSAL, die marktführende Ex-Kabelverschraubung für armierte und geschirmte Leitungen in den letzten beiden Jahrzehnten. Hawke hat einen speziellen Umrüstsatz entwickelt, mit dem diese Ex-Kabelverschraubung auf einfache Weise in eine Ex d-Vergussmassen-Kabelverschraubung („Barrier Compound Gland“) umgewandelt werden kann.

Steffen Hammon, Produktmanager für Hawke-Kabelverschraubungen bei der Jacob GmbH in Kernen, erläutert die Bedeutung des Umrüstsatzes für die Benutzer: „Im Wesentlichen lässt sich unser Ange-bot als „Eine Verschraubung - Zwei Anwendungen“ zusammenfassen. Unsere Kunden können jetzt einfach eine Ex-Kabelverschraubung erwerben, die sowohl ihre Anforderungen hinsichtlich einer Standard-Ex-Kabelverschraubung, als auch einer Ex d-Vergussmassen-Kabelverschraubung abdeckt. Für die Kunden bedeutet dies beträchtliche Kosteneinsparungen durch schnelles Umrüsten im Feld und Flexibilität bei den Beständen“.

Der Umrüstsatz ist in zwei Optionen verfügbar. Bei der ersten Option handelt es sich um einen einfach und schnell anwendbaren, handgemischten Zweikomponenten-Kit, der eine Aushärtezeit von ca. 30 Minuten aufweist. Dies ist besonders nützlich bei eingeschränkten Platzverhältnissen.

Der zweite Umrüstsatz verwendet ein flüssiges, schnell härtendes Harz. Das Flüssigharz wird über eine Kartusche in eine transparente Vergussmassenkammer eingespritzt. Die Vorteile hierbei ergeben sich durch die schnelle und unkomplizierte Montage, und durch die einfache und vollständige Inspektion der Vergussmasse. Die Vergussmasse kann bei beiden Optionen zu jedem Zeitpunkt inspiziert werden, auch nach der Installation der Ex d-Kabelverschraubung. Die Ex d-Kabelverschraubung und die Vergussmasse werden dabei nicht zerstört. Als einzige Serie weltweit nutzen die Ex d-Vergussmassen-Kabelverschraubungen von Hawke eine nicht-metallische, vollständig transparente und inspektionsfähige Vergussmassenkammer, die auch eine NEC-Zertifizierung besitzt und somit für die Verwendung innerhalb der USA zugelassen ist.

Den kompletten Bericht können Sie sich hier durchlesen. 

Zurück