Zum Inhalt springen

Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration

Was machen Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration überhaupt?

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme.
Sie richten die Systeme entsprechend ein und betreiben bzw. verwalten diese. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Was muss man mitbringen?

  • Mittlere Reife oder Hochschulreife
  • Teamgeist
  • Motivation und Engagement
  • Gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch

Wie oft und wohin muss man in die Berufschule:

  • 1-2 mal wöchentlich
  • Gewerbliches Berufschulzentrum Backnang

Wie lange dauert die Ausbildung?

  • In der Regel 3 Jahre

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es nach der Ausbildung?

  • Wirtschaftsinformatiker/in

Infos unter:

Jacob GmbH Elektrotechnische Fabrik
Gottlieb-Daimler-Str. 11
71394 Kernen
www.jacob-gmbh.de/jobs-und-karriere/ausbildung

Als PDF zum Download